Hochschule Wismar, Bereich Bauingenieurwesen

Untersuchungen zu Materialeigenschaften entwickelter Baustoffe

 

Forschungseinrichtung

Materialeigenschaften

U

Laboruntersuchungen

Die Hochschule Wismar mit dem Bereich Bauingenieurwesen ist im Netzwerk der wissenschaftliche Partner für praxis- und anwendungsorientierte Forschung auf dem Gebiet der Entwicklung innovativer Baustoffe.

Die Hochschule wird im Netzwerk durch Prof. Winfried Malorny vertreten, der als Professor für Baustoffkunde, Bautenschutz, Sanierungsbaustoffe und Bauphysik die Netzwerkpartner bei allen wissenschaftlichen Fragestellungen kompetent unterstützen und beraten kann.

Die Kompetenz der Hochschule belegen zahlreiche erfolgreiche Forschungsvorhaben und Projekte mit zusätzlicher Bundes- oder Landesförderung. Die Hochschule ist sehr gut in der Region vernetzt, was sich auch durch zahlreiche Projekten in Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen zeigt, oft auch im Rahmen von Abschlussarbeiten.

Die wissenschaftliche Begleitung des Netzwerkes erstreckt sich über die gesamte Produkt- und Verfahrensentwicklung in den vorgesehenen Entwicklungslinien. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Untersuchungen zur grundsätzlichen Eignung der entwickelten Produkte für die vorgesehene Aufgabe, experimentellen Untersuchungen variierender Zusammensetzungen von Verbundmaterialien, Herstellung von Prüfkörpern im experimentellen Stadium sowie Analysen der Materialeigenschaften, z. B. mittels REM/EDX bzw. Röntgenbeugung.

Kontakt

Hochschule Wismar
Fakultät für Ingenieurwissenschaften
Bereich Bauingenieurwesen
Lehrstuhl Baustoffkunde, Bautenschutz/Sanierungsbaustoffe, Bauphysik
Philipp-Müller-Straße 14, Haus 22 / Raum 320
23966 Wismar

Tel. : +49 3841 753-7228
Mail: winfried.malorny@hs-wismar.de
Web: http://www.hs-wismar.de/

Ansprechpartner

Prof. Winfried Malorny