Innovations- und Bildungszentrum Hohen Luckow e.V.

Kompetenzzentrum für Energie und Umwelt

 

Forschungseinrichtung

U

Laboruntersuchungen

f

Verfahrensentwicklung

Das Innovations- und Bildungszentrum Hohen Luckow e.V. wurde 1992 mit dem Ziel gegeründet, die Förderung von Wissenschaft, Innovation und Information auf den Gebieten Energie und Umwelt zu unterstützen.

Das Netzwerk des IBZ bietet ingenieurtechnische und landwirtschaftliche Fachexpertise für die Realisierung von Projekten in den Bereichen Energie und Umwelt, Nachwachsende Rohstoffe, maritime Technologien sowie Umwelt-und Regionalentwicklung. In den vergangenen Jahren wurde die nötige Infrastruktur für die Bearbeitung komplexer Fragestellungen geschaffen. Basis hierzu ist das durch das IBZ betriebene Kompetenzzentrum, was sich auf drei Gebäude mit einer nutzbaren Fläche für Büro-, Labor-, Fertigungs- und Gemeinschaftsflächen von rund 1.600 m² erstreckt. Das IBZ Hohen Luckow verfügt hier beispielsweise mit den Energie- und Verfahrenslaboren über die notwendige Basis für experimentelle Untersuchungen.

Durch den Aufbau des Komplexlabors Nachwachsende Rohstoffe, welches sich aus dem bauphysikalischen Labor und dem Verfahrenslabor zusammen setzt, ergibt sich die Möglichkeit, neue Materialien und Verfahren zu entwickeln, insbesondere aus dem Bereich der nachwachsenden Rohstoffe. Diese Entwicklung umfasst sowohl die stoffliche Prüfung als auch Untersuchungen zur Herstellung und Verarbeitung.

Kontakt

IBZ Innovations und Bildungszentrum Hohen Luckow e.V.
Bützower Str. 1a
18239 Hohen Luckow

Tel.: +49 38295 74-0
Mail: ibz@ibz-hl.de
Web: http://www.ibz-hl.de

Ansprechpartner

Maik Orth, Vorstand