Seegrashandel

Ökologisch dämmen mit Seegras aus der Ostsee

 

Unternehmen

Handel

Rohstofflieferant

Seegrashandel von Jörn Hartje und Swantje Streich steht für die ressourcenschonende Aufbereitung und vielfältige Nutzung des Naturbaustoffes Seegras. In Kooperation mit dänischen Landwirten reinigt und  bereitet das Unternehmen das am Strand anfallende Seegrasmaterial in großen Mengen auf. Die Ökobilanz von Seegras ist kaum zu übertreffen, da es nicht künstlich angebaut oder aufwendig aufbereitet werden muss. Zudem löst die sinnvolle Verwendung von Seegras ein Entsorgungsproblem der Küstenanrainer, die ihren Touristen saubere Strände bieten wollen.

Die Seegrasnutzung ist vielfältig: Durch seine sehr gute Wärmedämmfähigkeit und gute Schallschutzwerte  zeichnet sich dieser Naturstoff als Polstermaterial, Dämmmaterial oder als Baumaterial zur Dacheindeckung aus. Gerade die Eigenschaften, die die Beseitigung erschweren, machen Seegras zu einem wertvollen Baumaterial: Es ist resistent gegen Schimmel und Ungeziefer, schwer verrottbar und kaum brennbar. Ein Ziel des Unternehmens ist, durch die Entwicklung weiterer Bauprodukte auf Seegrasbasis eine breitere Nutzung dieser natürlichen Ressource zu fördern.

Kontakt

Seegrashandel
Trenthorst 17a
23847 Westerau

Tel.: +49 4539 181686
Mail: info@seegrashandel.de
Web: www.seegrashandel.de

Ansprechpartner

Jörn Hartje, Inhaber